Dauernder Friede kann nicht durch Drohungen sonder nur durch den ehrlichen Versuch vorbereitet werden, gegenseitiges Vertrauen herzustsellen.Albert Einstein

Mediation ist eine konstruktive Methode der Konfliktbearbeitung, die es den beteiligten Streitparteien ermöglicht, ihre Konflikte selbstbestimmt und einvernehmlich zu lösen. Sie ist zielgerichtet und kurzfristig, auf Kooperation und Konfliktlösung ausgerichtet. Eine neutrale dritte Person vermittelt zwischen den Konfliktparteien. In einer Mediation treffen sich die beteiligten Konfliktparteien freiwillig und gleichberechtigt, um gemeinsam - mit Unterstützung eines neutralen Dritten - eine für alle zufriedenstellende Lösung des Konfliktes zu finden. Das Wesentliche eines Mediationsprozesses besteht darin, nicht bei Positionen, Schuldzuweisungen und Rechtfertigungen stehenzubleiben, sondern die dahinter liegenden Beweggründe und Gefühle offen zulegen und verstehen zu können.

Konflikte sind Zeichen dafür, dass Veränderungen anstehen. Sie sind Chance und Motor für Weiterentwicklung.

Mediation ermöglicht Ihnen: Mediation bedeutet für mich:
Selbstbestimmt unter Einbeziehung ihrer Ressourcen nach Lösungen zu suchen Einen Rahmen bereitzustellen, in dem Sie mit Ihrem Konfliktpartner den Konflikt bearbeiten und lösen können
Einen Konflikt in anderer Umgebung zu besprechen Nicht nur die Sachebene sondern auch die Beziehungsebene zu betrachten
Einen Rahmen, der Vertraulichkeit und bestimmte Regeln sichert Neutral und allparteilich zu sein
Setzt voraus, dass Sie bereit und interessiert sind, den Konflikt zu lösen Die Autonomie der Konfliktparteien anzuerkennen, an ihren Potentialen anzusetzen und die Verantwortung für die Lösung bei den Konfliktparteien zu belassen
Ein tieferes Verständnis für den Konflikt zu entwickeln Als Mediatorin für den Gesprächsrahmen und die Gesprächsstruktur verantwortlich zu sein, nicht für den Inhalt und die Lösungen
Lösungen zu finden, an die sie bisher überhaupt nicht gedacht haben  

Ein weises Wort ist jenes, das die Menschen lehrt, die Reden anzuhören auch des anderen Teils.Euripides Andromache